Contentmarketing

illu-dialog-farb-bea-210x120pxMenschen geben in Suchmaschinen, sozialen Netzwerken und auch Buchungsmaschinen eine genaue Problemstellung ein. Einzelne Suchworte werden kaum noch eingegeben, da die Ergebnisse dann eher schlecht sind. Die Nutzer suchen im Internet meist weniger nach Produkten, sondern nach der Lösung zu dem aktuellen Problem. Im medizinischen Bereich z.B. suchen über 80 % der Patienten vor einem Arztbesuch nach der Krankheit, die sie belastet und nicht nach einem Arzt. Bei Geldanlagen suchen die Kunden nicht nach Finanzberatern oder ähnlichem, sondern gezielt nach Produkten. Kosmetika, Gesundheit, Lebensmittel – aber auch fast alle anderen Produkte werden über die Problemstellung gesucht.

Daraus ergibt sich, was in den USA schon lange ein etablierter Standard ist: Contentmarketing.

Gut formulierte Inhalte, die sich nicht vordergründig mit dem Produkt selbst beschäftigen,  sorgen für eine bessere Auffindbarkeit in Suchmaschinen und den sozialen Medien. Das Eingehen auf die Fragen der Kunden drückt mehr Kompetenz aus, schafft Vertrauen und sorgt letztlich für eine höhere Wiederkehrquote auf die Homepage oder den Onlineshop.

Eine gute Strategie, die wertvolle Inhalte in sozialen Medien, der Homepage, einem Blog und gezielte online Pressearbeit verknüpft, ist zielführend. Neben einem positiveren Image steigt die Auffindbarkeit in Suchmaschinen, insbesondere auch regional. Die zusätzliche Beobachtung und Bearbeitung von Bewertungsportalen sorgt für weitere positive Impulse bei Kunden.

Mit der genauen Analyse aller Kundenreaktionen auf der Homepage, dem Blog, den sozialen Netzwerken und den Bewertungsportalen ergibt sich ein klares Bild darüber, was den Nutzer wirklich interessiert. Die nächste Kampagne wird mit diesen Daten dann noch zielführender und damit erfolgreicher durchgeführt.

Contentmarketing ist sehr anspruchsvoll und kostenintensiv, langfristig aber unverzichtbar. Die Weiterentwicklung der Technologien sorgt dafür, dass mehr Interaktion mit den Kunden stattfinden wird. Apps für das Mobile Internet werden noch mehr Bedeutung gewinnen und das Kaufverhalten grundlegend ändern. Der nächste Schritt wird Internet im TV sein, Familien werden dann gemeinsam am Gerät einkaufen und mit Unternehmen interagieren.

Jetzt schon die richtigen Strukturen langsam  aufzubauen, hilft die Kosten im Rahmen zu halten und  vor allem nicht vom Wettbewerb abgehängt zu werden.

Agieren ist immer billiger und erfolgreicher als reagieren.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen Sie uns über die mediale Zukunft Ihres Unternehmens sprechen.